Blogaktion /-Projekt sucht eure Hilfe!

kino_neu_Projekt

Da liest man wochenlang so gut wie nix auf diesem Blog und dann kommt der Typ einfach mit einer nagelneuen Blogaktion um die Ecke? Ne, ganz so ist es nicht. Zwar habe ich in letzter Zeit kaum Blogeinträge veröffentlicht, aber im Gedanken war „Apokalypse Film“ natürlich immer bei mir. Somit komme ich auf insgesamt drei Projekt-Ideen, die ich hier einfach mal vorstellen will, um zu schauen, auf was für eine Resonanz das Ganze trifft. Also bitte schreibt ein Kommentar, bei welcher monatlichen Aktion ihr vielleicht dabei wärt, was ihr gern lesen wollt und allgemeines Feedback. Für blöde Projekt-Namen bin ich auch immer zu begeistern.

  • Idee 1: Die Filme der Anderen

Alternative Titel: Der Film-Pate, Hollywood-Roulette, Blog – die Wette gilt!

10 Leute, 10 Filme, 10 Kritiken – So einfach lässt sich das erste Konzept zusammenfassen. Jeder Teilnehmer reicht einen Film ein und ich ordne die Streifen vollkommen willkürlich durch einen „Randomizer“ zu. Dann muss jeder seinen Film gucken und dazu eine Kritik schreiben und veröffentlichen (auf dem eigenen Blog oder hier – egal!). In den Kommentaren erfährt man dann, von wem man den Film bekommen hat. Eine Art blindes Film-Wichteln. Größter Vorteil ist der geringe Aufwand (jeder muss nur einen Film wählen, gucken und bewerten im Monat). Nachteil könnte die begrenzte Verfügbarkeit von Filmen sein. Zwar wissen wir alle, dass man so gut wie jeden Film im Internet sehen kann, aber trotzdem könnte es zu Schwierigkeiten kommen. Alternativ könnte man mich auch anschreiben und der Auswähler muss sich dann für einen neuen Film entscheiden. Irgendwie klappt das schon… Was haltet ihr vom „munteren Filme tauschen“?

 

  • Idee 2: Der Herr der Filme

Alternative Titel: Pulp Critics, Film Wars, The Dark Fight, Million Dollar Critic, Cight Flub

Gleich zu Beginn: Nein! Ich habe mir diese Idee nicht ausgedacht, weil es so viele Wortspiele mit Filmtiteln gibt. Das ganze Konzept basiert darauf, dass ich die Harmonie in der Filmblogger-Welt etwas zerstören will. Selbst beim Filmquiz wurde bis jetzt erst ein Mitspieler weggemobbt. Also brauchen wir eine Kategorie mit Wettbewerbsgedanken. Kurzfassung des Projekts: Zwei Spieler treten gegeneinander an und müssen über den Monat verteilt drei Beiträge zu drei Filmen/Themen schreiben. Ein Film wählt Spieler 1, ein Film wählt Spieler 2, ein Thema wird am Anfang des Monats in einer Umfrage hier auf dem Blog gewählt. Die Leser dürfen in den ausgeblendeten Kommentaren (oder auch über eine Art Umfrage, mal gucken) über ihren Gewinner abstimmen. Ob in jeder Runde, ganz am Ende oder mit Punktesystem – Das müsste man sich noch überlegen. Der Gewinner bekommt Ruhm, Ehre und darf einen Film bestimmen, über den der Verlierer eine Kritik schreiben muss (Einen Verriss über einen guten Film oder eine Lobeshymne auf einen schlechten Film). Vorteil wäre es, dass wir Filmkritiken mal als Wettbewerb einsetzen, was ja sonst eigentlich nie vorkommt und ganz lustig werden könnte. Nachteile sind: Eigentlich nur zwei Spieler pro Monat und einer (wahrscheinlich ich) muss den Spielleiter machen. Was haltet ihr vom „Filmkritik Turnier“?

 

  • Idee 3: Das filmische Quartett

Alternative Titel: Four Blogs, Filmkritik A38

Zugegeben, diese Idee könnte sehr lustig oder absolut bescheuert werden. Vier Teilnehmer schreiben zusammen eine Kritik über einen Film – abwechselnd! Nach genau 50 Worten wird das Word-Dokument weiter geschickt und der nächste ist dran. Das ganze passiert 3mal und am Ende entsteht eine fertige Kritik mit 600 Wörtern. Oder auch nicht. Dafür benötige ich pro Monat drei Mitspieler und das Thema wird entweder intern gewählt oder in einer Umfrage auf dem Blog. Vorteil: Wenig Aufwand. Man müsste maximal einen Film sehen und 150 Wörter schreiben. Nachteil: Es könnte kompletter Nonsens rauskommen. Oder ist das wieder ein Vorteil? Egal, man müsste es einfach mal ausprobieren: Was haltet ihr von der „Reihum-Kritik“?

 

Dieser Beitrag ist nur eine Ideen-Sammlung. Wenn ihr andere Vorschläge, Ideen oder weitere Gedanken zu den Konzepten habt, dann schreibt sie mir gerne. Bei welcher Aktion würdet ihr gerne selbst mitmachen und welche würdet ihr gerne lesen? Im Zweifel probiere ich alle in den nächsten drei Monaten einfach aus 😀

Werbeanzeigen

17 Kommentare zu „Blogaktion /-Projekt sucht eure Hilfe!

Gib deinen ab

  1. Also am wenigsten interessant finde ich Nummer Zwei, Nummer Eins und Nummer Drei würde ich glatt mitmachen.
    Ich würde vorschlagen, dass man dann sagen muss, dass es die Filme auf Amazon Prime gibt, zur Not als Leihe. Außerdem fände ich da eine thematische Eingrenzung interessant, gerne auch ungewöhnlich, wie zB Filme mit prägnanter Zahnputzszene.
    Nummer Drei ist so Gaga, dass das gemacht werden muss, am besten bei einem grandiosen oder grandios schlechten Film.

    Gefällt 1 Person

  2. Sehr schöne Ideen, bei denen ich aus Zeitgründen leider raus wäre.
    Aber ich hatte auch schon mal eine ähnliche Idee, die sich vielleicht mit deiner Nummer 2 kombinieren lässt. Ich stelle sie dir einfach mal vor:

    Cinematic Deathmatch:

    Je nach Teilnehmerzahl erstellt der Turnierleiter per Losverfahren/Randomizer einen Turnierplan im KO-System. Zum Beispiel Spieler 1 vs. Spieler 5, Spieler 2 vs. 6 usw. Jedes Deathmatch Duell bekommt dann eine Aufgabe, zu der es einen Film in die Arena schickt. Z.B. Nenne einen Film, in dem Til Schweiger nervt.
    Spieler 1 nimmt „Honig im Kopf“, Spieler 2 „Männerherzen“.
    Der Spielleiter erstellt eine Umfrage, in der die Leser abstimmen können welcher Film ihrer Meinung nach am besten zu der gestellten Aufgabe/Frage passt. Nach eier gewissen Zeit ist die Umfrage geschlossen (ca 3-4 Tage). Der Spieler desse Filmvorschlag mehr Stimmen bekommen hat, kommt eine Runde weiter. Es folgt Duell 2, das eine andere Aufgabe bekommt. Nenne den besten asiatischen Film. usw.
    Wenn die erste Runde abgeschlossen ist, folgt Runde 2 bis am Ende nur och zwei Spieler im Finale übrig sind.

    Dieses Spiel ist leicht zu organisieren und stellt für alle Teilnehmer so gut wie keinen Aufwand dar.

    Solltest du Interesse haben, darfst du die Idee gerne übernehmen. 🙂

    „Selbst beim Filmquiz wurde bis jetzt erst ein Mitspieler weggemobbt.“
    Ich bin mir nicht sicher wer das sein soll. Aber dass es erst ein Mitspieler war liegt nicht daran, dass wir es nicht schon häufiger versucht hätten 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Danke fürs Feedback, ich werde meine und Ma-Gos Ideen die nächsten Monate einfach mal testen.
    Irgendwelche Lieblingstitel? Damit steht und fällt die Auswahl 😀

    Gefällt 1 Person

  4. Geniale Idee!! Wenn ich darf, übernehme ich die und versuche es vielleicht sogar schon bald auf die Beine zu stellen. Mit genug Leuten ist sogar Gruppenphase etc. möglich 😀

    Man müsste vielleicht noch ein paar Regeln machen oder die erste Runde anonym abgeben, damit man auch für die Antwort und nicht für die Person stimmt 😀
    Sonst heißt es einfach ausprobieren 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Klar mach das.
    Das mit der Gruppenphase klingt gut. Ich weiß nur nicht ob dafür genug Leute mitmachen. Ich bin jetzt mal beim Durchdenken von 8 Leuten ausgegangenen. Quasi ab Viertelfinale.

    Regeln sind immer gut. Ich würde auch sagen, dass in jeder Runde die Vorschläge anonym angezeigt werden.
    Überlegen müsste man wer der beiden Kontrahenten seinen Film zuerst nennen darf und welchen Ausgleich dafür der andere bekommt.
    Evtl. Dass bei Gleichstand derjenige gewinnt, der zuletzt wählen durfte.

    Gefällt 1 Person

  6. Aus Reflex auf „gefällt mir“ geklickt.,, ^^

    zu Idee 1: Die Filme der Anderen
    Je nach Filmauswahl der Leute langweilig oder spannend. Da gefällt mir das Konzept der Flimmerfreundschaft – trotz bescheurten Namens – besser, weil persönlicher und man dazu noch 10 Fragen beantworten muss. Das hier ist eine Wundertüte und wie alle Vorschläge mit Arbeit verbunden, weswegen ich nicht auf mich setzen würde 😉

    zu Idee 2: Cight Flub
    Zu sehr auf Konkurrenz getrimmt, was das anbelangt, was hier (fast) jeder nur aus Spaß an der Freude macht. Bezweifle, dass sie sich gerne in einem Wettstreit um die beste Filmkritik messen lassen wollen. Außerdem mit Arbeit verbunden, also nix für mich.

    zu Idee 3: Filmkritik A38
    Klingt lustig. Und nach Arbeit, deswegen bin ich raus…

    Es freut mich, dass sich jemand Gedanken um den Zusammenhalt in und gemeinschaftliche Projekte aus der Community kümmert; probieren würde ich das an deiner Stelle gerne mal. Also an deiner Stelle, nich tan meiner.
    Ich würde persönlich lieber den zweiten Teil deiner Deutschlandreise lesen 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Geht doch 🙂

    Hab jetzt halbwegs einen Plan was ich aus den Ideen mache. Coming soon…

    Der Kino kultur Artikel wird kommen! 2019 steht als Veröffentlichungszeitraum schon fest

    Gefällt 1 Person

  8. Stimmt die Regeln muss ich im Detail nochmal überlegen. Hatte an eine gleichzeitige Auswahl gedacht und bei gleichen Antworten muss nochmal gewählt werden.
    Auch für Gleichstand und das Finale mache ich mir noch Gedanken 😁

    Gefällt 1 Person

  9. Auf jeden Fall finde ich es sehr lobenswert, dass du Verantwortung übernimmst und etwas für den Gemeinschaftssinn initiieren möchtest. Find ich toll. 👍🏻

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

filmspiel

international blog about video games & movies

Luziferians Medienecke

Reviews von Comics, Filmen, Serien, Anime, Manga und Co

Wermi's Worte Filmblog

Hier gibt es Analysen, Reviews, Kritiken oder auch Essays von mir zu allem aus der Filmwelt!

Lynch'd Review

Lynch'd Review - Filmkritiken

Ecce homo

Siehe, der Mensch

ShalimasFilmweltenKritik

Filme, Serien und Bücher - kritisiert

Der FilmBlogCast

Drei Filmfreunde und -Blogger sprechen über ihr liebstes Hobby - und lassen nebenbei auch noch die Tonaufnahme laufen.

Gina Dieu Armstark

Passion of Arts

FilmkritikenOD

Ist das noch Filmkritik?

Wessels-Filmkritik.com

Die Filmkritikerin, die das Kino liebt

Medienjournal

Das Film- & Bücher-Blog

Wortman

Willkommen in den WortWelteN

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

Film plus Kritik - Online-Magazin für Film & Kino

“Film is a disease. When it infects your bloodstream, it takes over as the number one hormone; the antidote to film is more film.”

zacksmovie

Film- und Serienkritiken

Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Sneakfilm - Kino mal anders

Kino…DVD…Blu-ray…und mehr!

VERfilmt&ZERlesen

Wo Kafka und Kubrick sich treffen

moviescape.blog

Texte über Filme, Serien, Popkultur, Laufen und das Vatersein.

filmlichtung

There are no rules in filmmaking. Only sins. And the cardinal sin is dullness. (Frank Capra)

DerStigler

Videospiele, Filme, Literatur & mehr!

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

Kinogucker - Ein Filmblog

Filme im Kino, auf DVD & Blu-ray. Filmbücher, Kinotechnik, Nostalgie, Persönliches, Antiquarisches, Kurioses

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

EyeLevel Reviews

Filme, Serien und Gaming

postmondän

postmondän - digitales Magazin für Literatur | Musik | Film | Theater | Kunst | Kultur

Apokalypse Film

Schaut vor der Apokalypse keine schlechten Filme!

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

%d Bloggern gefällt das: